Schlagwort-Archiv: App

mylibrary bei BOBCATSSS

Letzte Woche präsentierten wir unser Projekt sowie die Ergebnisse unserer Onlinebefragung bei der BOBCATSSS-Konferenz (28.-30. Januar) in Brno.

BOBCATSSS2015

Roter Teppich bei der BOBCATSSS – Foto: BOBCATSSS-Team

Unser Vortrag mit den Titel „Features for the Future Library“ war an prominenter Stelle, als erster Vortrag des Programms platziert.

Vorher gab es eine schlagwortreiche Keynote von Jay Edwin Gilette zur Informationsrenaissance sowie eine ausführliche folkloristische Tanz und Gesang-Darbietung der mährischen Kultur.

 

 

Svíčková na smetaně

Svíčková na smetaně – Foto: Autorin

Nach dem Mittagessen (typisch böhmisch ) haben wir in einem 20 minütigen Slot der Rubrik BETWEEN ONLINE AND OFFLINE in einem Kinosaal aus den 20iger Jahren (Kino Scala) über den Status Quo und die zukünftigen Herausforderungen unserer App „mylibrARy“ berichtet.

In der anschließenden kurzen Diskussion ging es hauptsächlich um Datenschutzaspekte der geplanten Friend-Finder-Funktion der App.

Diese Funktion soll, natürlich auf freiwiliger Basis und nach selbständigem Login in das System, die Möglichkeit bieten, Freunde und Leute, die an einem ähnlichen Thema arbeiten in der Bibliothek zu lokalisieren. Eine der Lieblingsfunktionen der Teilnehmer unserer Online-Umfrage.

Die Folien zu unserem Vortrag gibt es hier:

Presentation_Features-of-the-Future-Library1

 

Ansonsten haben wir BOBCATSSS genossen, Brno und das in der Stadt gebraute Bier ein bisschen kennengelernt, uns mit US-amerikanischen Studentinnen aus Illinois über Bibliothek&Technik ausgetauscht und gelernt, dass es nicht von Vorteil ist, wenn der eigene Workshop zeitgleich mit der Führung in der lokalen Brauerei (Starobrno) stattfindet…

Das Projekt mylibrARy

Herzlich Willkommen im Blog zu unserem Projekt!

Das im Juni 2014 gestartete Projekt „mylibrARy“ erforscht Szenarien für den Einsatz von Augmented Reality in Bibliotheken und Informationseinrichtungen mit dem Ziel eine benutzerorientierte App zu entwickeln, die deutschlandweit in wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken eingesetzt werden soll. Die Bibliotheksmedien sollen semantisch und visuell kontextualisiert werden und als virtuelle Zusatzinformation für den Nutzer auf seinem mobilen Endgerät verfügbar gemacht werden.

Screenshot_App_2

Screenshot App, Stand Juni 2015

Momentan verfügt die App über eine Anbindung zur VÖBB-Datenbank und bietet die Funktionen Rezensionen/Bewertung (via http://www.goodreads.com/), Trailer (http://www.imdb.com/) und Teilen (via Facebook, Twitter etc.).

Im Projektverlauf werden zusätzliche Funktionen integriert, beispielsweise der Recommenderservice BibTip und weitere Funktionen auf der Basis von drei durchzuführenden Benutzerstudien entwickelt.

 

Das Blog wird regelmäßig über die Anwendung von AR in Bibliotheken und Informationseinrichtungen allgemein und über das Projekt im Besonderen berichten.